Sie sind hier:   Burgkirche OI > Heinrich Nickel

Gedenktafel für den Vikar Heinrich Nickel


Autor und Foto: Hartmut Geißler

 

 

Heinrich Nickel ist am 1. Februar 1502 gestorben.

Rauch fand seine Gedenkplatte 1934 noch unter der Orgelempore, während sie heute an der Wand des südlichen Seitenschiffes hängt.

In der Mitte ist eine segnende Hand mit einem Kelch dargestellt. Die Umschrift lautet:

„Anno dni m vcii // prima februarii // o[biit] hon[orabi]lis d[omi]n[u]s henr // i[cu]s nickel vica[r]i[us] // hui[uis] eccl[es]ie c[ui]us a[n]i[m]a r. i. p.“

D.h.: Im Jahre des Herrn 1507, am 1. Februar, starb der ehrwürdige Herr Heinrich Nickel, Vikar dieser Kirche. Seine Seele ruhe in Frieden!

Krämer las den Namen "Mekel". Auf dem Schildchen neben der Tafel wird er "Nickel" genannt.

 

Gs, erstmals: 17.09.11; Stand: 07.03.17