Sie sind hier:   Großwinternheim > Freier Platz

"Freier Platz" mit dem Treppenturm des Obentrautschen Hofes


Autor und Foto: Hartmut Geißler
nach dem Text der Informationstafel
und Krienke

Krienke (S. 348):

Hier treffen die wichtigsten Ortsstraßen (Obentraut-, Oberhof- und Erthalerstraße) zusammen. Seit dem späten Mittelalter entwickelte sich der kleinflächige, etwas trapezförmige Platz - einst auch "Markt" genannt - zu einem Schwerpunkt des dörflichen Lebens. Ihn dominiert jetzt das repräsentative, 1609 erbaute Haus der Ritter von Obentraut...

Die nördliche Platzwand bildet das stark veränderte ehemalige barocke Rat- und Backhaus mit Fachwerkobergeschoss...

In der Platzmitte befand sich noch 1844 die "Weed" (Viehtränke, Löschteich). Später kamen Gemeindewaage, Wiegehäuschen und Dorfbrunnen hinzu. Neuerdings wurde hier eine Kelter von 1754 aufgestellt.

Der Renaissance-Treppenturm des Obentrautschen Anwesens mit "welscher Haube"



Gs, erstmals: 25.02.06; Stand: 22.09.11