Sie sind hier:   Juden in Ingelheim > Literatur jüdische Geschichte

Literatur zur Geschichte der Juden in Ingelheim,

 

Einige Archivalien befinden sich noch im Ingelheimer Archiv ("Judaica"), darunter eine Briefwechsel der Gemeinde Nieder-Ingelheim mit der Provinzverwaltung in Mainz im Jahre 1823, wegen der Benutzung des Nieder-Ingelheimer jüdischen Friedhofs im Saal durch die Ober-Ingelheimer Judengemeinde.

 

Arnsberg, Paul: Die jüdischen Gemeinden in Hessen. Anfang Untergang Neubeginn. Band I und II. Frankfurt/M. 1971/72 (darin Daten zu Mainz - Bd. II - und (Ober-) Ingelheim - Bd. I)

Keim, Anton Maria: Die Judenfrage vor dem Hessischen Landtag in der Zeit von 1820 bis 1849. Diss. Uni Mainz 1953 (in der Mainzer Stadtbibl. unter Mog Diss 4°/ 1953: Keim)

Meyer, Hans-Georg, und Mentgen, Gerd: Sie sind mitten unter uns. Zur Geschichte der Juden in Ingelheim. Hrsg. vom Deutsch-Israelischen Freundeskreis Ingelheim e. V. Ingelheim, Kügler 1998, 684 Seiten

Meyer, Hans-Georg, und Klausing, Caroline (Hrsg): Freudige Gefolgschaft und bedingungslose Einordnung ...? Ingelheim 2011, 727 S.
(Einzelbeiträge darin siehe hier!)

http://www.alemannia-judaica.de/ingelheim_friedhof.htm (31.08.11)

Gs, erstmals: 31.08.11; Stand: 12.10.18