Sie sind hier:   19. Jahrhundert bis zum Ersten Weltkrieg, Industrialisierung > Grundstraße  > Grundstraße alt Stelzenkinder

Grundstraße ca. 1901 mit Stelzenkindern und Schwebebahn


Autor und Repro: Hartmut Geißler


Das folgende Foto stammt aus dem Archiv des Hist. Verein und ist handschriftlich auf 1901 datiert. Es zeigt einen Teil der Nieder-Ingelheim Grundstraße in Richtung Remigiuskirche, deren Kirchturm zu erkennen ist, und davor den Schutzbau für die Schwebebahn des Zementwerkes.


Die Schwebebahn transportierte Kalksteine vom Mainzer Berg zur "Cementfabrik" von Carl Krebs und der Schutzbau sollte die Straße und ihre Passanten vor ggf. herabfallendem Gestein schützen. Links davon hinter dem hellen Hausgiebel steht einer der Stützpfeiler der Schwebebahn.

Die Häuser auf der linken Seite sind dieselben, die man heute restauriert sieht, die Nummern 58 abwärts. Gegenüber - hier nicht zu sehen - war das Gelände der Schreinerei und Baufirma Struth.

 

Gs, erstmals: 11.03.07; Stand: 23.10.11